Ende August 2015 hat Christelle, die Besitzerin, zusammen mit ihrem Mann Philippe diesen kleinen Fleck im Paradies entdeckt.

Christelle stammt aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Valence im Tal der Rhône, dem Süden Frankreichs. Sie hat dort 26 Jahre lang gelebt und ist dann in den Norden Frankreichs gezogen, als sie Philippe kennengelernt hat, der aus einem kleinen Dorf zwischen Lille und Valenciennes stammt. Glückliche Jahre sind vergangen und sind noch stets da, mit der Geburt von drei reizenden Kindern, die groß geworden sind (Clément: 18 Jahre, Angélique: 17 und Grace: 15), mit Christelles beruflicher Karriere als Juristin und der Gründung einer Metallfirma von Philippe, der nun nach 10 Jahren mehr als 25 Angestellte beschäftigt.

Vor einigen Jahren hat Christelle beschlossen, mit ihrer Arbeit aufzuhören. Die zahlreichen Aufenthalte ihrer Kinder im Ausland haben sie auf den Gedanken gebracht, junge Leute aus anderen Ländern aufzunehmen, und so ist diese Familie einige Jahre lang eine Gastfamilie, gesegnet durch reiche emotionale Begegnungen, geworden.

Im Frühling 2015 hat Christelle sehr unter dem Mangel an Licht und Sonne gelitten, deshalb hat sie sich dazu entschieden, den Sommer als „Saisonarbeiterin“ in der Provence zu verbringen, um die Sonne zu genießen und selbst Ferien zu machen (Stolz verpflichtet). Philippe hat ihr lebenswichtiges Bedürfnis nach Licht und Sonne verstanden und ihr deshalb vorgeschlagen, ein Haus zu suchen, in dem sich Gästezimmer einbauen lassen, was immer Christelles größter Traum gewesen ist.

Nach drei Monaten Suche und nur eine Wocher vor ihrer Rückkehr in den Norden hat Christelle das schöne La Médiévale du Luberon und seine gewinnenden Besitzer Véro und Bernard entdeckt ! Sie hat ihr Herz daran verloren!

So hat also die Geschichte angefangen! Einige Arbeiten sind unter guter Beratung der Eigentümer durchgeführt worden. Christelle wird ihre Gäste in der Provence nunmehr im Sommer 2016 willkommen heißen! Wenn Sie am Wochenende da sein werden, können Sie auch Philippe kennenlernen, ebenso die Kinder, abhängig von deren Planung!

Ein Dankeschön für Philippe und die Kinder für ihre immense Liebe und für ihr Verständnis und

Wir heißen Sie als unsere ersten Gäste willkommen !